Traurige Gewissheit: Gefundene Leiche ist vermisster Jugendlicher aus Unnau

Nachdem in der Westerwaldgemeinde Unnau am vergangenen Freitag eine männliche Leiche gefunden worden ist, herrscht nach der Obduktion nun traurige Gewissheit: Es handelt sich bei dem Toten um den seit fünf Monaten vermissten Jugendlichen aus Unnau-Korb.

Es ist zweifelsfrei der vermisste Jugendliche

Der Fund des Leichnams wurde bereits am Freitag der Polizeiinspektion Hachenburg gemeldet. Der Tote wurde von einem Landwirt zwischen aufgestapelten Rundballen aufgefunden. Dabei handelt es sich zweifelsfrei um den seit 15.04.2018 vermissten 15-jährigen Daniel aus Unnau-Korb. Das hat die gestrige Obduktion ergeben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilt.

Aufgrund der Auffindesituation und der bisherigen Ermittlungen geht die Polizei von einem Unglücksfall aus.

 

Suche hatte für Schlagzeilen gesorgt

Die Suche nach dem Jugendlichen hatte bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Der 15-Jährige war am 15. April 2018 spurlos verschwunden. Zuvor hatte er angegeben, noch schnell sein Handy suchen zu wollen.

Alles, was wir zum Fall wissen

 

Radio online hören mit radio.de