LIVE
I WANT TO BREAK FREE - Queen

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Erdbebenserie in der Vulkaneifel registriert

Wie der Erdbebendienst Südwest veröffentlicht, kommt es seit einigen Tagen in der Vulkaneifel zu einer mysteriöse Erdbebenserie.

Rätselhafte Beben in der Tiefe

Insgesamt erfasste die Behörde seit Sonntag fünf Erdbeben. Zunächst ereigneten sich am 4. Juni zwei Beben der Stärke 0,9 und 1,1. Am Mittwoch folgten drei weitere innerhalb weniger Minuten. Hier wurde eine Magnitude von 1,3 und 1,1 erreicht. Das Epizentrum aller Erdbeben lag am Südufer des Laacher Sees, an der Stadtgrenze von Mendig und Kruft. Das Ungewöhnliche: Die Herdtiefe der Beben lag in 25 bis 30 Kilometern Tiefe.

Keines der Erdbeben war spürbar. Das lag zum einen an der Tiefe, zum anderen an der geringen Magnitude. Über den Ursprung der seit 2013 registrierten Beben ist noch nicht viel bekannt. Experten spekulieren über einen Zusammenhang mit magmatischer Aktivität unter dem Rheintal und der Eifel. Droht etwa ein baldiger Ausbruch?

 

Quelle: Erdbebennews.de


Weitere Themen