Augenzeugen berichten von Moment der Explosion

Bei einer Explosion auf einem Popkonzert der US-Sängerin Ariana Grande sind im britischen Manchester am Montagabend mindestens 22 Menschen ums Leben gekommen und 50 weitere verletzt worden. Augenzeugen beschreiben den dramatischen Moment.

„Du musst rennen!“

In der Konzerthalle, die bis zu 21 000 Besuchern Platz bietet, spielten sich nach der Explosion dramatische Szenen ab. Das Konzert der angesagten Sängerin hatten besonders viele Kinder und Jugendliche besucht.

Unmittelbar nach der Explosion berichtete ein Mädchen: „Wir waren ganz durcheinander. Wir hörten einen lauten Knall, es roch nach Rauch und alle haben geschrien und geweint. Keiner wusste was passiert war. Wir hoffen, dass es nicht zum Schlimmsten gekommen ist, doch das ist es am Ende wohl. Ich habe so etwas noch nie gesehen, ich hatte wirklich Angst.“ Eine andere Frau war gemeinsam mit ihrer Schwester auf dem Konzert: „Ich habe zu ihr gesagt DU MUSST RENNEN! Ich habe überall Schreie gehört, Menschen rannten durcheinander, es war völlig verrückt.

 

Moment der Explosion

Auf einem im Internet aufgetauchten Video ist der Moment der Explosion zu hören. Erst herrscht große Verwirrung, dann stürmen die Konzertbesucher zu den Ausgängen. Laute Schreie sind zu hören.


Mehr zum Thema