Dubioser “Globus-Baumarkt”-Gutschein auf WhatsApp in Umlauf

Die Polizei Rheinland-Pfalz warnt derzeit vor angeblichen “Globus-Baumarkt”-Gutscheinen, die auf WhatsApp verbreitet werden. Dahinter steckt eine fiese Masche.

Gefälschte Gutscheine verbreitet sich im Netz

Immer wieder berichten wir über gefälschte Gutscheine, die sich rasend schnell bei WhatsApp verbreiten. Die neueste Masche: Betrüger locken mit einem 250-Euro-Gutschein vom „Globus-Baumarkt“. Die vermeintliche Geschenkkarte stammt jedoch nicht von der Baumarkt-Kette – viel eher steckt eine fiese Falle dahinter, in die schon zahlreiche WhatsApp-Nutzer getappt sind.

 

Fiese Masche von Datenhändlern

Folgt man der in fehlerhaftem Deutsch verfassten Nachricht, dann öffnet sich eine dubiose Webseite, bei der der Nutzer aufgefordert wird, seine Adresse anzugeben, um sich den „Gutschein“ zu sichern. In Wahrheit wird er hier allerdings in die Irre geführt: Bei der Masche geht es den Betrügern einzig und allein darum, persönliche Daten abzugreifen. Ein 250-Euro-Gutschein wird nie ausgestellt.

Die Angaben der leichtgläubigen User werden meist in einer Datenbank gespeichert. Sie müssen damit rechnen, in Zukunft mit Werbemails und –anrufen regelrecht bombardiert zu werden. Es ist außerdem nicht auszuschließen, dass die Nutzerdaten an Dritte weiterverkauft werden.

Solltest du also solch eine Nachricht erhalten, lösche sie am besten sofort und kläre Deine Freunde auf. Eine Drittanbietersperre kann hier ebenfalls hilfreich sein (nähere Infos dazu erhältst Du von Deinem Mobilfunkanbieter).

Auch die Polizei Rheinland-Pfalz ist auf die Schummelei aufmerksam geworden und warnt die Bevölkerung eindringlich vor einer Teilnahme bei solchen „Gewinnspielen“.

 

Quelle: Polizei Rheinland-Pfalz, Mimikama


Mehr zum Thema:

Weitere Themen

Mehr von RPR1.