LIVE
WHERE IS THE LOVE - Black Eyed Peas

Dreiste Räuber an Raststätten

Zur Urlaubszeit schlagen schamlose Diebe gerne auf Autobahnen zu. Eine unverschämte Masche sorgt laut ADAC gerade an Raststätten für Aufsehen.

Diebe schaffen Reifenpanne 

Sommerzeit ist Reisezeit und deswegen tummeln sich an Raststätten viele Autos -  und noch mehr Menschen.

In diesem Gewusel übersieht man schnell die unverfrorenen Diebe. Sie haben leichtes Spiel und stechen mit einem Messer in die Reifen von verlassenen Autos. Danach warten die Verbrecher bis die Besitzer mit dem vermeintlichen Pannenauto ihre Weiterfahrt antreten und folgen dem Wagen unauffällig.

 

Aktueller Vorfall in Österreich

Dieser verwerfliche Trick wurde einem Ehepaar auf der Tauern-Autobahn in Österreich zum Verhängnis. Nachdem sie die Raststätte verlassen haben bemerkten sie die Reifenpanne und wurden am Straßenrand von der kriminellen Bande ausgeraubt.

Der ADAC rät den Reisenden ihr Auto niemals aus den Augen zu lassen. In Ländern wie Italien, Frankreich und Spanien sollen Urlauber besonders umsichtig reagieren.

 

Quelle: Focus

Weitere Themen

Mehr von RPR1.