LIVE
DREI UHR NACHTS - Mark Forster / Lea

Pferde mit Kutsche durchgegangen – Mehrere Menschen verletzt

Wie die Polizei NRW mitteilt, ist der Rosenmontagszug zurzeit unterbrochen. Mehrere Personen wurden bei einem Unfall verletzt.

Einsatzkräfte vor Ort

Wie die Polizei NRW auf Twitter mitteilt, wurde der Rosenmontagszug im Bereich des Appelhofplatzes kurz unterbrochen. Nach ersten Erkenntnissen sind mehrere Pferde mit einer Kutsche durchgegangen. Mehrere Personen wurden dabei verletzt. Die Rettungskräfte seien im Einsatz. 

Der Rosenmontagszug läuft inzwischen weiter. Wie die Polizei bestätigt, kümmern sich Feuerwehrleute um die Verletzten:

 

++Update, 13.02.:

Neue Details bekannt: Wurden die Pferde auf dem Umzug beschossen?