Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Gewittergefahr noch nicht gebannt

Auch heute gibt es im Tagesverlauf in Rheinland-Pfalz wieder auflebende Gewitter. Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilt, sind örtlich Unwetter möglich.

Erst schwül, dann Gewitter

Nachdem die Rheinland-Pfälzer heute Mittag teils drückender Schwüle ausgesetzt sind, kann es im Tagesverlauf bei zeitweise stärkerer Bewölkung erneut zu einzelnen Schauern und Gewittern kommen. Bei Blitz und Donner können Starkregen, Sturmböen (bis 80 km/h) und Hagel auftreten. Örtlich – vor allem die Osthälfte des Landes sollte sich darauf einstellen – sind unwetterartige Entwicklungen nicht ausgeschlossen. In der Nacht ziehen dann die letzten Gewitter nach Osten ab.

 

Amtliche Warnung vor Hitze

Heute tritt in nahezu ganz Rheinland-Pfalz eine extreme Wärmebelastung auf, wie der Wetterdienst warnt. Die Temperatur steigt auf Werte zwischen 26 und 29 Grad im Bergland, sonst auf 30 bis 33 Grad. Es wird geraten, sich bis 19 Uhr nicht in der direkten Sonne aufzuhalten.

 

Trifft es meine Region?

Die exakte Zugbahn der Unwetter ist – wie immer – auch für Experten schwer zu berechnen. Wen es wie stark treffen wird, lässt sich nur kurzfristig vorhersagen. Es wird gebeten die weiteren Vorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit stündlich zu verfolgen!

>> Hier geht es zu den Live-Gewitterwarnungen

 

 

Quelle: Deutscher Wetterdienst


Mehr zum Thema: