LIVE
I DON'T CARE - Ed Sheeran / Justin Bieber

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Unbekannte zünden Igel an und werfen ihn in Müll

Schon mehrfach wurden im nordrhein-westfälischen Willich tote Igel in Mülleimern entdeckt. Nun gibt es einen neuen Fall, die Polizei ermittelt gegen Unbekannt.

Brandverletzungen am ganzen Körper

Eine Spaziergängerin fand in einem Mülleimer auf einem Spielplatz am Mittwoch einen schwer verletzten Igel. Das kleine Tier wies am gesamten Körper Brandverletzungen und Brennspuren auf. Ein weiterer Passant kam, laut der Leipziger Volkszeitung, ebenfalls zu Hilfe und brachte den Igel zum Tierarzt.

 

Tierquäler-Serie?

In Willich gab es in der Vergangenheit mehrfach Tierquäler-Vorfälle. Immer wieder wurde und wird von angezündeten Igeln berichtet.

Zu den alten Vorfällen!

 

Gleiches Muster

Die erste Serie dieser Art ereignete sich im Jahr 2013 und seitdem folgen die Quälereien immer dem gleichen Muster: Igel werden in Papier- oder Mülleimern eingesperrt und können sich nicht mehr befreien. Danach werden sie, vermutlich mithilfe von Brandbeschleunigern, angezündet. Einige Tiere überlebten die schweren Verletzungen nicht.

Die Polizei ermittelt gegen Unbekannt.