LIVE
BLINDING LIGHTS - The Weeknd

Hitzetage stehen bevor: „Die Feuerwehr befüllt keine Pools!“

Der ausbleibende Regen in den letzten Monaten zehrt vielerorts an den Wasserreservoiren. Die Feuerwehren Rhein-Neckar haben nun einen dringenden Appell an die Bürger gerichtet…

Klares Statement der Feuerwehr

Am Samstag soll es laut RPR1.Wetterexperte Dominik Jung extrem heiß werden. Aufgrund der bevorstehenden Hitzetage haben sich die „Feuerwehren der Metropolregion Rhein-Neckar“ auf Facebook nun an die Bevölkerung gewendet:  

„Die Feuerwehr befüllt keine Swimmingpools!“, schreiben die privaten Betreiber der Seite. „Immer wieder kommt in sozialen Netzwerken die Frage auf, ob denn die Feuerwehr nicht das große Becken im Garten mit Wasser befüllen kann. Vor Jahrzehnten war dies mancherorts - gerade in den ländlichen Gegenden - vielleicht üblich, doch das waren noch ganz andere Zeiten als heute. Zudem wurde der Aufgabenbereich der Hilfsorganisation immer größer.“

 

In Mörlenbach muss Poolbefüllung angekündigt werden

In Mörlenbach im Kreis Bergstraße (Südhessen) habe die Gemeindeverwaltung zudem angekündigt, dass in den kommenden Tagen das Trinkwasser knapp werden könnte. Laut den Informationen der „Feuerwehren Metropolregion Rhein-Neckar“ müssen die Bürgerinnen und Bürger dort die Poolbefüllung per Mail mit Angabe der Poolgröße und Adresse angeben.

Quelle: Feuerwehren der Metropolregion Rhein-Neckar