Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Siebenjähriger spendet sein Erspartes an Corona-Bedürftige

Was für eine tolle Aktion: Rund 500 Dollar hat ein sieben Jahre alter Junge aus den USA für Corona-Bedürftige aus der Nachbarschaft gespendet.

Zig Pakete für Bedürftige

Normalerweise wünschen sich Kinder im Alter von Cavanaugh Bell aus Gaithersburg, USA, neueste Spiele, Konsolen oder coole Kleidung. Doch der Siebenjährige tickt anders – und hat nun der ganzen Welt mit seiner Aktion gezeigt, wie groß sein Herz ist.

Er sparte über die letzten Jahre durch Geburtstage und Weihnachten knapp 500 Dollar – und spendete das Geld nun vom Corona-Virus betroffenen Senioren. Ganze 65 Pakete mit Lebensmitteln und anderen nützlichen Dingen kamen dabei zusammen, sie fanden alle ihren Weg zu Bedürftigen in der Nachbarschaft, wie Focus Online berichtet.

 

Kleiner Junge ganz groß

Schon seit einiger Zeit setzt sich der kleine Junge im Internet für andere ein. Seine Website, mit der er sich für Mobbing-Opfer einsetzt, wurde mittlerweile als gemeinnützige soziale Einrichtung gelistet. Weil Cavanaugh Bell früher selbst gemobbt wurde, möchte er damit Aufmerksamkeit schaffen und anderen Menschen helfen.

 

 

Füreinander in Rheinland-Pfalz

Unsere Gesellschaft braucht in diesen Tagen genau solche Solidaritäts-Aktionen! Nun fragt sich bestimmt jeder für sich: Wie und wo kann ich eigentlich selbst aktiv mit anpacken? Und, wo bekomme ich selbst Unterstützung?


Wir haben Angebote und Hilfsmöglichkeiten für euch zusammengefasst:

RPR1.Corona-Hilfenetzwerk


 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.