RPR Hilft
Gesamtsumme 38.793 €
Nicole Behr 50 €
Jannik Bartel 20 €
Elke Bäcker 50 €
Peter Mehl 200 €
Gesamtsumme 38.793 €
Gitta Thiele 50 €
Martina Bühr 15 €
Martha Bartscherer 10 €
Jochen Kirchhof 500 €
Gesamtsumme 38.793 €
Ralf Schütz 50 €
Veska und Wilfried Kowalski 100 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Kleine Familie aus RLP verliert Papa – wir wollen helfen

Stefanie aus Koblenz hat ihren Ehemann Chris am 07. Oktober durch einen Autounfall verloren...zehn Tage bevor die gemeinsamen Zwillinge ein Jahr alt wurden. Zum unglaublichen Schmerz der jungen Familie kommen auch noch finanzielle Sorgen. Wir wollen helfen!

Familie in tiefer Trauer

Eine Freundin der Familie hat uns kürzlich einen Hilferuf geschickt – die junge Mama Stefanie und die beiden Zwillinge brauchen dringend unsere Unterstützung.

In der Nacht vom 07. auf den 08. Oktober ist Ehemann Chris durch einen tödlichen Autounfall ums Leben gekommen. „Der junge Vater der Zwillinge Liah und Emilia wurde mitten aus dem Leben gerissen – zehn Tage vor dem ersten Geburtstag seiner kleinen Töchter“, schreibt Dani Esch auf ihrer Facebook-Seite. Der kleinen Familie aus Koblenz wurde sprichwörtlich der Boden unter den Füßen weggerissen. Doch zu der tiefen Trauer kommen nun auch massive finanzielle Sorgen.

header familie.png

 

Auto durch Unfall kaputt

„Ende September wurde die kleine Liah am Herzen operiert und muss nun regelmäßig zur Kontrolle in die Herzklinik und auch öfter mal zum Arzt“, berichtet Dani. „Durch den schrecklichen Unfall von Chris hat die Familie nun auch kein Auto mehr, um diese Arzttermine wahrzunehmen oder auch einfach mal zum Einkaufen zu fahren. Auch einige unbezahlte Rechnungen stapeln sich zu Hause bei Steffi. Hinzu kommen nun Kosten für die Beisetzung, die nur teilweise von öffentlicher Hand übernommen werden... Auch die Spezialnahrung, die klein Liah noch benötigt, ist leider ziemlich teuer, ebenso wie Windeln, Kleidung etc. für beide Kinder... Die Liste ist leider lang.“

 

Finanzielle Sorgen der Familie mindern

Deswegen hat sich Freundin Dani – natürlich nach Rücksprache mit Steffi und ihrer Familie – dazu entschieden, um Hilfe für Steffi, Liah und Emilia zu bitten. „Wir können Steffi nicht Ihren Schmerz nehmen und Ihre Trauer, wir können aber alle dabei helfen, wenigstens die finanziellen Sorgen zu mindern. Jeder Euro zählt, jeder noch so kleine Beitrag wird Chris' Familie dabei helfen, irgendwann wieder in ein halbwegs normales Leben zurück zu finden.“

 

Paypalkonto:

[email protected]

 

Konto der Familie:

Claudia Hirsch

DE84 5705 0120 0138 4257 23

Sparkasse Koblenz

Verwendungszweck „In Gedenken an Chris“

 

Es handelt sich hier um ein Paypal- und Bankkonto der Familie, alles geht vollständig und ohne Umwege direkt dorthin wo es gebraucht wird, sagt Dani.

 

Zu RPR Hilft e.V.

Weitere Themen

Mehr von RPR1.