Wir wollen Menschen helfen

RPR Hilft e.V.

Startseite > RPR Hilft e.V.

Spendenkonto für Flutopfer in RLP eingerichtet

Viele stehen vor dem Nichts!

Ganz Rheinland-Pfalz blickt fassungslos auf die Hochwasserkatastrophe in der Eifel. Ganze Landstriche stehen unter Wasser, reißende Flüsse haben Häuser zerstört, Straßen unpassierbar gemacht. Mit großer Trauer denken wir an die Todesopfer, die Angehörigen und blicken mit Sorge auf die Vermissten. Auch wenn das ganze Ausmaß der Katastrophe noch nicht sichtbar ist, so ist schon jetzt klar, dass die Wassermassen verheerenden Schaden angerichtet haben. Viele unserer Hörer*innen stehen vor dem Nichts.

 

Spendenangebot via RPR Hilft e.V.

Die Menschen in Rheinland-Pfalz haben schon immer gezeigt, dass sie füreinander da sind, dass sie in schwierigen Zeiten zusammenhalten. Uns haben im Laufe des Tages bereits unzählige Hörer*innen mit der Frage kontaktiert, wie sie den Betroffenen helfen können. Mit RPR Hilft e.V. wollen wir diese Hilfsangebote spontan bündeln und rufen zu Spenden für die Opfer der Hochwasserkatastrophe in der Eifel auf. Jeder Cent geht eins zu eins an die Bedürftigen, gemeinsam werden wir dort ansetzen, wo die Hilfe am dringendsten benötigt wird. Wenn auch ihr helfen wollt, dann unterstützt die Betroffenen mit einer Spende an:

 

Spendenkonto:

RPR Hilft e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

 

Über die genaue Verwendung der Spenden entscheiden wir gemeinsam mit euch in den kommenden Wochen, wenn klar ist, wo eine Unterstützung besonders von Nöten ist.

Wir danken Euch schon jetzt im Namen der Betroffenen für Eure Großzügigkeit und Hilfsbereitschaft.

Füreinander in Rheinland-Pfalz.

 

 

 


200.000 Euro für die Frauenhäuser in RLP

Spendenübergabe in Mainz

Der Erlös des RPR1.Spendenmarathons 2020 ging an die Frauenhäuser in Rheinland-Pfalz. 200.000 Euro haben die RPR1.Hörer und Hörerinnen kurz vor Weihnachten gespendet und diese tolle Summe erst möglich gemacht – VIELEN DANK!

Ihr habt gezeigt, dass wir auch im so schwierigen Jahr 2020 füreinander da sind. #FüreinanderInRLP

rpr hilf header.png
RPR Hilft-Schirmherrin Malu Dreyer (li.) übergibt mit RPR-Geschäftsführer Tobias Heger den 200.000 Euro-Scheck an Eva Rüdinger, Vertreterin der Frauenhäuser in Rheinland-Pfalz. Bild: RPR1.

 

Fälle häuslicher Gewalt haben zugenommen - wir wollen helfen

Auch 2020, in diesem für uns alle so schwierigen Jahr – wollten wir nicht auf einen RPR1.Spendenmarathon verzichten. Denn leider haben in den zurückliegenden Monaten die Fälle häuslicher Gewalt dramatisch zugenommen. Frauen mit Kindern erfahren großes Leid – mitten unter uns.
Gemeinsam mit unseren Hörern und Hörerinnen wollten wir helfen und die 17 Frauenhäuser in Rheinland-Pfalz bei ihrer wertvollen Arbeit unterstützen.

Warum war die Spende für die Frauenhäuser so wichtig?

 

Gemeinsam helfen!

Der Verein "RPR Hilft e.V." ist als gemeinnützig anerkannt und unterstützt seit 1999 Familien und Hilfsorganisationen in Rheinland-Pfalz. Ziel ist es, den Menschen schnell und unbürokratisch zu helfen. Schirmherrin ist die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Jede Spende kommt ohne Abzüge zu 100 Prozent den Betroffenen zugute.
 

Herzlichen Dank an alle, die in all den Jahren mit Spenden, Engagement, 
Rat und Tat dazu beigetragen haben, Rheinland-Pfalz NOCH menschlicher zu machen!

 

Hilft neu.png

Bild: MiguelRPerez / Pixabay

 

Werde auch DU Teil der großen "RPR Hilft"-Familie!

Du möchtest eine eigene Aktion zugunsten von Kindern in Rheinland-Pfalz starten? Wir freuen uns und unterstützen Dich gerne dabei. Wenn Du die eine passende Idee für Deine Aktion gefunden hast, kannst du uns gerne HIER kontaktieren. Wir setzen uns dann mit Dir in Verbindung. Und wenn Du nichts gefunden hast, einfach anrufen oder mailen - wir finden eine Lösung für alle Beteiligten!

Oder besuche unser RPR Hilft Netzwerk auf Facebook