Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

So anstrengend ist die WM für unsere Hunde

Das WM-Finale steht unmittelbar bevor, unsere Vierbeiner können die Begeisterung und Aufregung um das Endspiel allerdings gar nicht verstehen. Im Gegenteil. Für sie ist ein solches Großereignis mit viel Lärm ein echter Stressfaktor.

So beruhigst du deinen Hund

Klatschen, lauter Jubel und Hupen – beim Finale der WM wird es heute garantiert vielerorts ziemlich laut. Für unsere Hunde ist das eine Tortur. Sie haben ein viermal besseres Gehör als wir Menschen und sind bei Lärm schreckhaft, ängstlich und angespannt. Aber was kannst du tun, um deinem Hund zu helfen?

Tröste dein Tier mit ruhiger und sanfter Stimme. Suche den Kontakt und streichle deinen Hund – ohne ihm dabei ZU nahe zu kommen oder ihn einzuengen. Am besten einfach auf die Körpersprache des Tieres achten. So findest du das richtige Maß.

Selbst ruhig zu bleiben und etwas leiser zu sein ist der wichtigste Faktor, wenn es um euch herum sehr laut, ungewohnt und hektisch wird. Ein weiterer hilfreicher Trick ist es, mit dem Hund an einen etwas ruhigeren Ort zu gehen. Dort kannst du ihn erlernte Kunststücke oder Befehle ausüben lassen, ihn so ablenken und ihm ein Gefühl von Sicherheit vermitteln.

 

Spezielle Streichelmethode anwenden

Beruhigungsmittel sind nur bedingt zu empfehlen. Sie können die Angst unter Umständen noch verstärken. Viel besser ist zum Beispiel die Tellington-Touch Methode (TTouch). Mit kreisförmigen Bewegungen auf Haut und Ohr, trägt sie zu einer schnellen Beruhigung in stressigen Situationen bei. Die Kreise werden mit Fingerspitzen oder Handballen am Körper des Hundes ausgeführt. Die Hand wird immer in einem 1 ¼ Kreis bewegt und nach und nach verschoben.

 

Voller Magen kann beruhigen

Falls dein Hund in stressigen Situationen zu Durchfall neigt, ist es sinnvoll, wenn du ihn vor dem Fußballspiel nochmal ausreichend Futter zum Sattessen gibst. Ein voller Magen kann ihn beruhigen. Du kannst mit ihm auch in ein extra Zimmer gehen, das etwas dunkler ist und mit sanfter Musik mit einem gleichmäßigen Rhythmus beschallt wird. Bei Spaziergängen solltest du darauf achten, dass der Hund gut an der Leine gesichert ist und bei einem plötzlichen Knall oder Jubel nicht erschrickt und davonrennt.

 

Quelle: Mimikama

 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.