Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Rewe und Penny: Ab sofort gibt es Gemüse mit Schönheitsfehlern

Die Rewe-Group hat auf die Auswirkungen des Dürre-Sommers reagiert und verkauft fortan Obst und Gemüse mit Schönheitsmakeln in seinen Supermärkten.

Ernteausfälle und steigende Preise

Während der diesjährige Sommer in Deutschland für weitgehend glückliche Gesichter gesorgt hat, machte das warme Klima den Bauern hierzulande ordentlich zu schaffen. Die anhaltende Trockenheit führte fast überall zu Ernteausfällen und infolgedessen nun zu teuren Lebensmitteln wie Kartoffeln und Getreideprodukte.

 

Obst und Gemüse mit Hitzeschäden im Regal

Die Rewe-Group hat deshalb nun eine außergewöhnliche Initiative ins Leben gerufen. Wie es in einer Mitteilung heißt, verkaufen Rewe- und Penny-Märkte ab sofort Äpfel, Möhren, Zwiebeln und Kartoffeln mit optischen Makeln. Damit wolle die Kette „die Toleranzen im konventionellen Obst- und Gemüsesortiment hinsichtlich Farb- und Formfehlern“ bewusst erweitern. „Der von der Natur verursachte optische Makel ist rein äußerlich, Qualität und Geschmack sind durch die Hitzeschäden nicht beeinträchtigt“, erklärte Eugenio Guidoccio, Geschäftsführer Ware Ultrafrische, REWE Group. Es solle damit verhindert werden, dass die landwirtschaftlichen Produkte in die industrielle Weiterverarbeitung gehen oder gar vernichtet werden.

Die Ware werde als Teil des normalen Sortiments erscheinen, zusätzlich wird es  Sonder-Verpackungsgrößen für Äpfel geben. Die Aktion wird voraussichtlich bis Anfang 2019 laufen.

 

 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.