Kellnerin wirft Teller voller Pommes in Gesicht von Gast

Weil eine Gaststättenbesucherin ihre bestellten Pommes Frites nach 90 Minuten Wartezeit nicht mehr essen wollte, schleuderte die Bedienung der Dame das Essen kurzerhand ins Gesicht!

Diskussion um Pommes eskaliert

Am vergangenen Freitagabend bestellte die Besucherin einer Gaststätte in Müllheim gegen 22.00 Uhr eine Portion Pommes Frites mit Ketchup. Nach etwa einer Stunde erkundigte sich die 22-jährige nach ihrer Bestellung. Da es offensichtlich aufgrund großen Andrangs keine Pommes Frites mehr zu geben schien, verließ die junge Frau das Lokal, um sich anderen Ortes zu verköstigen. 

Als sie später in die Gaststätte zurückkehrte, wurde die Bestellung nun doch serviert. Die 22-Jährige wollte diese allerdings, nachdem rund 90 Minuten vergangen waren, nicht mehr haben. Wütend darüber, schleuderte die Bedienung der Dame die heißen Pommes samt Ketchup und Teller ins Gesicht! Die Gaststättenbesucherin  wurde dabei verletzt und erstattete direkt der Polizei Strafanzeige.
 

Quelle: Polizei

Weitere Themen

Mehr von RPR1.