LIVE
COSE DELLA VITA / CAN'T STOP THINKING - Eros Ramazzotti / Tina Turner

Erdbeerflecken entfernen – und das ganz ohne Chemie!

Obstflecken, besonders die von roten Früchten, Saft oder Marmelade können ganz schön hartnäckig sein. Oftmals hilft nur der Griff zu naturwidrigen Mitteln, um Kleidung wieder sauber zu bekommen. Doch es geht auch ohne den Einsatz von Chemie. Mit einem besonders cleveren Trick lassen sich Flecken zukünftig in Windeseile aus Textilien entfernen.

Erdbeerzeit ist Fleckenzeit

Gerade jetzt, während Erdbeeren ihre Hochsaison feiern, passiert es ganz schnell, dass sie Spuren auf unserer Lieblingskleidung hinterlassen. Herkömmliches Waschmittel schafft es dann nur in den seltensten Fällen, Textilien wieder fleckenfrei zu bekommen. Viele greifen dann zu chemischen Reinigern oder speziellen Fleckenentfernern. Die sind nicht nur teuer, sie belasten auch die Umwelt unnötigerweise. Dabei geht es auch ohne Chemie, nur mit dem Einsatz von heißem Wasser. Was skurril klingt, ist die Lösung bei wirklich jeder Art von Verunreinigung, egal wie alt oder hartnäckig.

 

So funktioniert es:

Man benötigt einen mittelgroßen Topf oder Eimer, etwa 250 ml kochendes Wasser und wenn nötig einen Gummiring oder Wäscheklammern. Dann nimmt man das betroffene Kleidungsstück und legt es mit der verunreinigten Stelle über das Gefäß seiner Wahl. Wichtig ist nun, das Textil leicht zu spannen und mit Hilfe des Gummiringes oder der Klammern zu fixieren, so dass es nicht verrutschen kann. Dann gießt man das kochende Wasser über den Fleck, der daraufhin förmlich weggeschwemmt wird. Anschließend lässt man das Wäschestück einfach trocknen. Beim Einsatz von heißem Wasser ist grundsätzlich Vorsicht geboten. Außerdem sollte der Fleck im Vorhinein nicht anderweitig behandelt worden werden.

 

Quelle: Frag Mutti

Weitere Themen

Mehr von RPR1.