LIVE
PRAYER IN C - Lilly Wood & The Prick / Robin Schulz

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Diese sechs Sommer-Gefahren sollten Autofahrer kennen

Tückischer Straßenverhältnisse durch herbstlich-winterliche Wetterlagen sind sich Autofahrer in der Regel bewusst. Doch auch im Sommer lauern Gefahren, die allerdings viel weniger im Fokus stehen.

1) Höchste Explosionsgefahr!

Im Fahrzeug gelagerte Spraydosen und Gasfeuerzeuge stellen ein Explosionsrisiko dar. Eine weitere Gefahr geht von randvollen Kraftstofftanks aus: Gase können über die Tankentlüftung austreten und sich urplötzlich entzünden!

 

2) Verlängerte Reaktionszeit!

Hohe Temperaturen führen dazu, dass Konzentration und Leistungsfähigkeit nachlassen. Die Reaktionszeit verlängert sich und das Unfallrisiko steigt. Daher besonders umsichtig fahren!

 

3) Gefahr durch Blow-ups!

Wenn sich bei Hitze der Beton von Autobahnen ausdehnt, können einzelne Platten nach oben hin aufbrechen. Solche "Blow-ups" stellen eine tödliche Gefahr dar. Vorausschauendes Fahren minimiert das Unfallrisiko.

 

4) Gefahr durch Regen!

Reifenabrieb, Ölrückstände und Blütenpollen auf der Fahrbahn mischen sich mit dem Regenwasser und es entsteht ein Schmierfilm. Nach Trockenperioden muss immer mit einer Rutschpartie (Aquaplaning) gerechnet werden!

 

5) Gefahr durch Seitenwind!

In Waldschneisen, am Ende von Lärmschutzwänden sowie auf Brücken sollten sich Autofahrer auf Seitenwind einstellen. Das Lenkrad mit beiden Händen feshalte - dann kann man jederzeit schnell reagieren!

 

6) Gefahr durch Flugsand!

Flugsand ist eine typische Sommergefahr, insbesondere in südlichen Ferienländern -runter vom Gas! Da die Reifen an Haftung verlieren, sollten zudem abrupte Lenk- oder Bremsmanöver vermieden werden.

 

 

Quelle: Presseportal / Reifencom GmbH

 

reifen.com ist Deutschlands erster Reifenfachdiscounter mit einem breiten Angebot an günstigen Markenreifen. In Deutschland gibt es 37 Filialen, den Onlineshop reifen.com (von 2014 bis 2017 viermal in Folge Branchensieger Online-Reifenhandel bei Deutschlands bedeutendstem Service-Ranking "Service-Champions") und 3.300 Montagepartner, die Serviceleistungen erbringen. Die Produktpalette umfasst Pkw-Reifen, Felgen, Kompletträder, Motorrad-, Offroad- und Transporterreifen sowie Zubehör.

Weitere Themen

Mehr von RPR1.