Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Beim Händewaschen "Happy Birthday" singen?!

Über unsere Hände gelangen täglich zahllose Keime auf die Haut, die ernsthafte Krankheiten hervorrufen können. Bei der Hygiene muss daher besondere Aufmerksamkeit gelten. Ein süßer Trick kann helfen schon den Kleinsten beizubringen, wie richtiges Händewaschen funktioniert.

Viele nehmen es mit dem Händewaschen nicht so genau

Laut einer Untersuchung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung waschen die meisten Menschen ihre Hände viel zu kurz. Besonders in der Erkältungssaison ist das ein fataler Fehler.

Wer denkt, es reiche aus die Finger nur kurz unter den Wasserhahn zu halten, der irrt sich gewaltig und schützt sich kaum vor keimbedingten Infektionen. Vor allem Kinder sollten das bereits von klein auf richtig beigebracht bekommen.

 

Am Waschbecken darf gesungen werden

Mindestens 20 bis 30 Sekunden sollte man sich für die Handhygiene Zeit nehmen. Das ist ungefähr so lange, wie es dauert „Happy Birthday“ zweimal hintereinander zu singen. Es bleibt währenddessen ausreichend Zeit, um die Seife auf dem Handrücken, den Innenflächen und zwischen Fingern zu verteilen, zu verrreiben und abzuspülen.

Die Faustregel hilft auch dabei dem Nachwuchs zu verdeutlichen, wie das mit Händewaschen überhaupt richtig funktioniert – und Spaß macht es den Kleinen garantiert auch noch dabei ein wenig vor sich hin zu trällern.

 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.