Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Grippewelle im Anmarsch: Trierer Gesundheitsamt rät zu Impfung

Bald ist es wieder soweit: Wenn es kälter und dunkler wird, greift wieder das Grippevirus um sich. Das Trierer Gesundheitsamt richtet deshalb einen wichtigen Appell an die Bevölkerung.

Schlimmen Zuständen wie in letztem Jahr vorbeugen

Derzeit wirbt das Trierer Gesundheitsamt vehement für die Grippeschutzimpfung. Dadurch sollen Zustände wie im vergangenen Jahr verhindert werden. Damals waren Krankenhäuser und Arztpraxen mit der Schwere der Epidemie überlastet und es kam sogar zum zeitweiligen Aufnahmestopp. Gerade älteren Menschen und chronisch Kranken rät der Leiter des Gesundheitsamtes Harald Michels zur Impfung. Zudem sollten Hygienestandards eingehalten werden:

- 00:00

Dr. Harald Michels im RPR1.Interview

 

Diese Risikogruppen sind gefährdet

Auch das Robert-Koch-Institut rät allen Risikogruppen, sich gegen Grippe impfen zu lassen. Dazu gehören neben Senioren auch Menschen mit starken und chronischen Erkrankungen. Um einer Infektion vorzubeugen, empfehlen Experten außerdem  das Immunsystem rechtzeitig zu stärken.

Diese Lebensmittel stärken dein Immunsystem bei einer Grippe

 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.