Webradio

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Original Old School Hip-Hop

Shutterstock.com
THE HUMPTY DANCE
Digital Underground

DAVOR GESPIELT

  • 07:12
    WILD WILD WESTKool Moe Dee
  • 07:09
    CHECK THE RHIMEA Tribe Called Quest
  • 07:05
    I GET THE JOB DONEBig Daddy Kane
ZUR VOLLSTÄNDIGEN TITELSUCHE

Für jede Stimmung die passende Musik:

ALLE PLAYLISTS ANZEIGEN

Original Old School Hip-Hop

„Let’s take it back to the old school…” Das ist die erste Zeile aus Greg Nice‘s gleichnamigen Track und genau nach diesem Motto geht es hier im besten Sinne der vier Grundelemente des Hip-Hop zur Sache: Rappen, Deejaying, Breakdancing und Graffitis sprühen. Letzteres vielleicht im übertragenen Sinne einer bunten Schmelztigel-Gesellschaft, die in der Ur-Stadt des Rap und Hip-Hop gelebt wurde und bis heute wird: New York City. Dort hat in den frühen 1970er Jahren die wohl prägendste Jungendkultur aller Zeiten ihren Anfang genommen. Die ersten ihrer Zunft haben Kult-Status und werden nahezu von allen Hip-Hop-Fans verehrt: DJ Kool Herc, Grandmaster Flash & The Furious Five, Africa Bambaataa und natürlich der Erfinder des für Hip-Hop inzwischen elementaren Scratchens, Grand Wizard Theodore.

 

 

Gangster-Rapper trifft auf Stil-Ikone und Chart-Stürmer

Böse Buben haben schon immer zum Hip-Hop gehört. Der „Gangster-Rap“ der Neunziger war aber in einigen Fällen nicht nur ein Image, sondern harte Realität. Spätestens bei den erschossenen Rap-Stars Tupac Shakur und Christopher George Latore Wallace, besser bekannt als The Notorious B.I.G., wird das deutlich. Aber auch die Rap-Crew um Dr. Dre und Ice Cube, die sich N.W.A. (Niggas With Attitude) nannten, nahmen ihren Alltag im L.A.-Vorort Compton als Vorlage für ihre Texte und machten so auf die gefährliche Lage der Gesellschaftsverhältnisse aufmerksam.

 

 

Im krassen Gegensatz dazu stehen die Achtziger-Rap-Ikonen von Run DMC, die mit ihrer Liebe zu einem Deutschen Sportartikelhersteller einen wahren Boom der Marke auslösten und ihn zu einem festen Bestandteil der weiteren Hip-Hop-Kultur machten. Mit "It's Like That" erhielt RUN DMC gleich drei goldene Schallplatten und landete 1997 in Deutschland, der Schweiz und in Großbritannien auf Platz 1 der Charts. Sie waren auch die ersten Rapper, die ihre Handabdrücke auf dem Hollywood Walk of Fame hinterlassen durften.

Noch früher – Ende der Siebziger – und damit gleichzeitig Vorreiter und Gegensatz zu den eingangs erwähnten Gangster-Rappern, war die Sugarhill Gang, die mit „Rapper’s delight“ einen der ersten kommerziell erfolgreichen Rap-Tracks der Geschichte lieferte.

 

Von der „East Coast“ zur „West Coast“ und wieder zurück

Schalte ein, wenn frühere Zeiten wieder aufleben. Von „The Notorious BIG“ bis Tupac haben wir die größten Hip-Hop Künstler ihrer Zeit in einer Playlist versammelt.

Starte eine Reise in die Vergangenheit, als Snoop Dogg noch ein Newcomer war und Biggie sowie N.W.A. die Szene bestimmten.

 

Du erinnerst Dich gerne an Songs wie “California Love” von Tupac feat. Dr. Dre oder magst die immer noch frischen Sounds von einem der größten HipHop Duos aller Zeiten, DJ Jazzy Jeff & Will Smith, mit „Summertime“, dann bist du hier genau richtig.  

Listen to the godfathers of rap online. We are offering old school hip-hop from the late 70s up to the late 90s. Rap music radio with all the big names such as Grandmaster Flash, Run DMC, Biz Markie, Dr. Dre and many more. Hip-Hop Classics to the Fullest! Rap anthems galore! Check it out! This is our old scool hip-hop-rap online radio! Word!