Webradio

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Original 70er

Shutterstock.com
SAMBA PA TI
Santana

DAVOR GESPIELT

  • 22:31
    YOUR SONGElton John
  • 22:27
    GIVE A LITTLE BITSupertramp
  • 22:22
    CECILIASimon & Garfunkel
ZUR VOLLSTÄNDIGEN TITELSUCHE

Für jede Stimmung die passende Musik:

ALLE PLAYLISTS ANZEIGEN

Nur das Beste aus den 70ern

Schlaghosen, lange Haare (bei den Herren der Schöpfung!), eine nicht abzustreitende Popularität von diversen Rauschmitteln und vor allem verdammt gute Musik – die Original 70er-Playlist bringt die Stimmung eines ganz besonderen Jahrzehnts kostenlos zu euch! Hier im Webradio bei RPR1. trifft Led Zeppelin auf The Who und Elton John auf Abba.

Die Hippies hatten zu Beginn der 70er, nach Woodstock, inzwischen ihren festen Bestandteil in der breiten Masse und sicherten damit Künstlern wie Creedence Clearwater Revival und The Allman Brothers einen Platz in der Radiolandschaft. Zudem eroberten sozialkritische Stücke von etablierten Superstars die Hitparaden. Ex-Beatle John Lennon sang mit „Imagine“ DIE 70er-Hymne für den Frieden, der seither kein ähnlicher Protestsong auch nur annährend das Wasser reichen konnte. Nicht umsonst wählte der Rolling Stone die Nummer auf Platz drei der „500 besten Songs aller Zeiten“.  Auch Marvin Gayes „What’s Going On“ spiegelte auf musikalische Weise das Aufrütteln wieder, das in den 70er Jahren durch die Köpfe ging.

 

Make Love Not War

Während der Vietnamkrieg noch bis Mitte der 1970er Jahre tobte, brodelte es analog dazu in der Gesellschaft. Slogans wie "Make Love Not War" oder "War Is Over If You Want It"  wurden zur Lebenseinstellung der Blumenkinder. 

"Die durch die Hölle gehen", "Coming Home" oder "Apoclypse Now" thematisierten bis zum Ende des Jahrzehnts die Schrecken des Krieges auf der Kinoleinwand - ungeschönt, schonungslos ehrlich und unglaublich erfolgreich! 

 

"Night Fever, Night Fever" - Das Disco-Fieber der 70er 

Die 70er boten allerdings auch einem Genre Platz, das bis heute auf keiner Party fehlen darf: Der unvergleichliche Disco-Sound! Zu „I Will Survive“ von Gloria Gaynor wurde so mancher Liebeskummer erfolgreich bekämpft und gleichzeitig auch kräftig die Hüfte geschwungen.

Die Bee Gees brachten mit „Night Fever“ einen Stein ins Rollen, der nicht nur im kultigen Studio 54 die Tanzfläche aufmischte - Ein blutjunger John Travolta avancierte dank des Filmhits "Saturday Night Fever" zur Kultfigur!

 

 

Ein Beitrag geteilt von MGL (@mygentlife) am

Abba gewannen 1974 mit „Waterloo“ den Eurovision Song Contest (damals noch „Gran Prix d’Eurovision de la Chanson“), und eroberten im selben Atemzug die Welt von Schweden aus mit Hits wie „Dancing Queen“ und „Mamma Mia“.

Und auch die echten Rocker kamen in den 70er-Jahren voll auf ihre Kosten und gehören fest in unsere 70er-Playlist im Webradio. Bruce Springsteen erkämpfte sich, völlig zu Recht, mit „Born to Run“ einen Platz an den internationalen Chartspitzen und Acts wie Foreigner oder The Police machten klar, wer im kommenden Jahrzehnt aus den Hitparaden nicht mehr wegzudenken sein würde.

 

Die größten deutschen Hits der 70er Jahre 

Auch hierzulande tat sich einiges in der Musiklandschaft – neben dem klassischen Schlager brodelte ein Süppchen, das später als Neue Deutschen Welle eine wahre Explosion auslösen sollte. Kraftwerk brachten beispielsweise in den 1970ern mit ihrem Electro-Pop-Sound („Das Model“) eine neue Prise Extravaganz in die Charts, die man zuvor in Deutschland vergeblich gesucht hatte.

Hier bei uns im Webstream bekommst Du kostenlos die volle Ladung 70er. Einschalten, zurücklehnen und mit-grooven!