Mannheim Feldhockey
picture alliance / foto2press | Oliver Zimmermann
Mannheim Feldhockey
Feldhockey

Mannheimer Damen sind erstmals Feldhockey-Meister

Der MHC gewann am Sonntag das Finale auf eigener Anlage mit 4:3 nach Penaltyschießen gegen den Club an der Alster.

MHC beendet Saison ohne Niederlage

Die Damen des Mannheimer HC sind zum ersten Mal deutscher Meister im Feldhockey. Der MHC gewann am Sonntag das Finale auf eigener Anlage mit 4:3 nach Penaltyschießen gegen den Club an der Alster. Den Siegtreffer markierte die Spanierin Lucia Jiménez als zehnte Schützin.

Beim 1:1 (1:0) in der regulären Spielzeit hatte Katharina Haid (51. Minute) mit Alsters siebter Strafecke für den späten Ausgleich gesorgt. Mannheim war am Ende der ersten Halbzeit durch Carolin Seidels (28.) Strafeckentor in Führung gegangen. Viktoria Huses (57.) Eckentor zum vermeintlichen 2:1 für Hamburg war nach Videobeweis wegen gefährlichen Spiels zurückgenommen worden.

Damit beendet der MHC die Saison ohne Niederlage und sicherte sich bei der dritten Final-Teilnahme in Serie nach zuletzt zwei verlorenen Shootouts den lang ersehnten Titel.

 

Quelle: dpa

Jetzt reinhören: Die perfekte Musik für euer Workout

DISCLOSURE & ELIZA DOOLITTLE mit YOU & ME (RIVO REMIX)

Sport Radio

Sport Radio


Es läuft:
DISCLOSURE & ELIZA DOOLITTLE mit YOU & ME (RIVO REMIX)