Betrunkener verursacht Unfall bei Karlsruhe: Zwei Tote!

Am Sonntagabend hat sich auf der BAB 5 bei Karlsruhe ein schwerer Unfall ereignet. Ein Betrunkener kollidierte mit zwei anderen Fahrzeugen. Zwei Menschen wurden dabei getötet.

Auto geht in Flammen auf – zwei Tote!

Wie die Polizei Karlsruhe berichtet, wechselte ein 25-Jähriger mit sehr hoher Geschwindigkeit auf den mittleren Fahrstreifen. Dabei kollidierte er von hinten frontal mit zwei Wagen, die vor ihm fuhren. Ein Auto wurde durch die heftige Kollision  gegen eine Betongleitwand geschleudert und ging in Flammen auf. Fahrer und Beifahrer wurden dabei tödlich verletzt. Das dritte Fahrzeug schleuderte auf den Standstreifen, der 59 Jahre alte Fahrer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

 

Unfallverursacher war betrunken!

Wie sich kurze Zeit später herausstellte, war der 25-jährige Unfallverursacher betrunken. Auch er wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 40.000 Euro. Ein weiterer Pkw wurde durch umhergeschleuderte Glasteile leicht beschädigt.

Zur Klärung des genauen Unfallherganges wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Im Zuge der Bergungsarbeiten blieb die BAB 5 in Fahrtrichtung Süd bis gegen 02.25 Uhr gesperrt.

Darüber hinaus werden Zeugen des Unfalls gebeten sich mit dem Autobahnpolizeirevier Karlsruhe unter der Rufnummer 0721/944840 in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

Radio online hören mit radio.de