LIVE
IKO IKO - Justin Wellington / Small Jam

Junge zündelt: Drei leichtverletzte Kinder bei Hausbrand

Im rheinland-pfälzischen Rammelsbach hat ein sechsjähriger Junge am Samstag, den 03.07, einen Hausbrand verursacht, bei dem er und seine beiden Geschwister leicht verletzt wurden.

Spiel mit dem Feuer(zeug)

Wie die Polizei mitteilte, habe der Sechsjährige mit einem Feuerzeug gespielt, während seine Mutter gerade schlief. Das Feuer erfasste daraufhin eine Treppe und Kleidung innerhalb des Hauses. Der sechsjährige Junge, der das Feuer ausgelöst hatte und seine vier- und siebenjährigen Geschwister mussten in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem sie zu viel Rauch eingeatmet hatten.

Der schnellen Reaktion innerhalb der Nachbarschaft ist es zu verdanken, dass das Feuer keinen größeren Schaden anrichtete. Der Brand konnte zusammen mit der Mutter eigenhändig gelöscht werden, bevor die Feuerwehr eintraf. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 5.000 Euro.

 

Quelle: dpa