Möglicher Axt-Angriff verhindert

Die Polizei ermittelt gegen einen Mann, der Ostersonntag bewaffnet durch die Stadt gelaufen ist.

Er wollte mit Axt und Messer einen Kneipenstreit klären. Mehrere Menschen wählten daraufhin den Notruf. Zwei Passanten sollen selbst versucht haben ihn zu stoppen - insbesondere sie werden jetzt gesucht. Beamte konnten den Mann schließlich festnehmen. Verletzt wurde niemand.

Radio online hören mit radio.de