Hund totgefahren und einfach liegen gelassen

Am Mittwochmorgen hat sich in Bad Kreuznach im Stadtteil Bosenheim ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Hund getötet wurde. Das Tier wurde anschließend einfach liegen gelassen!

Hund offenbar von PKW erfasst 

Am Mittwochmorgen erhielt die Polizei gegen 9.45 Uhr einen Anruf, dass es am Fußgängerüberweg in Bad Kreuznach im Stadtteil Bosenheim zu einem Verkehrsunfall mit einem Hund gekommen sei. Der Mann, der die Beamten mit unterdrückter Nummer kontaktierte, sagte, dass das Tier von dem Unfallverursacher am Straßenrand liegen gelassen wurde. Angaben zu dem Auto konnte er nicht machen. Bevor die Ermittler die Personalien aufnehmen konnten, legte der Unbekannte auf.

 

Polizei sucht Zeugen  

Am Unglücksort konnte die Polizei anschließend nur noch den toten Vierbeiner feststellen, der offenbar tatsächlich nach einem Aufprall auf ein Fahrzeug an einer nahegelegenen Hauswand abgelegt worden war.

Die Ermittler fragen: Wer kann Angaben zu dem beschriebenen Vorfall machen? Der namentlich nicht bekannte Mitteiler möge sich bitte unter der Telefonnummer 0671-8811101 mit der Dienststelle in Verbindung setzen.

 

Quelle: Polizeidirektion Bad Kreuznach