LIVE
MOVES LIKE JAGGER - Maroon 5 / Christina Aguilera

Riesige Boa in Boppard entdeckt: Polizei fängt Würgeschlange ein!

Mitarbeiter der Stadtverwaltung Boppard haben am Sonntag eine etwa zwei Meter lange Schlange entdeckt. Polizeibeamten gelang es das Tier einzufangen. Wie die Boa nach Rheinland-Pfalz kam, ist noch unklar.

Zwei-Meter-lange Schlange sorgt für Aufregung

Eine Boa Constrictor sorgte am Wochenende in Boppard für große Aufregung. Mitarbeiter der Stadtverwaltung entdeckten das Tier am Sonntagnachmittag im Mühltal und alarmierten die Polizei. Da es sich offensichtlich um kein einheimisches Exemplar handelte, wurden Bilder an einen Reptilienexperten geschickt, der es als eine weibliche Boa identifizieren konnte.

Die Boa Constrictor ist eine Riesenschlange und kommt aus Mittel- und Südamerika. Sie ist nicht giftig, dennoch können ihre Bisse sehr schmerzhaft sein.

 

Herkunft der Schlange ist unklar

Um 18.25 Uhr konnte die Boa schließlich durch einen schlangenkundigen Polizisten entdeckt und eingefangen werden. Da die Schlange nicht vom Tierheim Koblenz aufgenommen werden konnte, wurde diese durch die Streife nach Polch zu einer "Auffangstation" gebracht. Ob das Tier ausgebrochen oder ausgesetzt wurde, ist bislang noch unklar.

 

Quelle: Polizeidirektion Koblenz