LIVE
CALL YOU HOME - Kelvin Jones

Rotorblatt eines Windrades bricht ab und stürzt auf Feld

Trümmerfeld auf einem Acker bei Gau-Bickelheim: Am Montagmittag ist ein zehn Tonnen schweres Rotorblatt eines Windrades abgebrochen und zu Boden gestürzt.

Zehn Tonnen schwer  

Das rund 50 Meter lange und acht Meter breite Rotorblatt ist im Landkreis Alzey-Worms aus noch ungeklärter Ursache abgebrochen. Bei dem Vorfall am Montag nahe Gau-Bickelheim sei zum Glück niemand verletzt worden, sagte ein Sprecher der Mainzer Polizei. Das Rotorblatt soll laut Allgemeiner Zeitung rund zehn Tonnen gewogen haben. Feuerwehr und Polizei sicherten die Unfallstelle.

 

Windpark erst einmal abgeschaltet

Bislang ist unklar, wie es zu dem Unglück kommen konnte. Wie die Allgemeine Zeitung berichtet, wurde der Windpark bei Gau-Bickelheim im Jahr 2012 gebaut. Demnach wurde ein Gutachter beauftragt und die Kreisverwaltung als Genehmigungsbehörde informiert.

Auch die übrigen Windräder wurden sicherheitshalber abgeschaltet und gehen erst wieder in Betrieb, wenn sie eingehend überprüft wurden.