LIVE
AUF DAS, WAS DA NOCH KOMMT - Lotte / Max Giesinger

Kriminelles Trio mit Messer und Schlagstock raubt Jugendliche aus

In Wiesbaden bedrohte in der Nacht vom 12.10. ein jugendliches Trio drei ,ebenfalls jugendliche, Personen und raubten einen von ihnen aus. Die Polizei ermittelt und bittet um Mithilfe.

Bitte um Zigaretten als Masche

In der Wilhelmstraße in Richtung Hauptbahnhof wurden die drei Geschädigten um kurz nach Mitternacht angehalten und nach einer Zigarette gefragt. Nachdem sie diese freiwillig ausgehändigt hatten, forderten die Täter die drei Jugendlichen dazu auf, ihre kompletten Taschen zu leeren. Als die jungen Erwachsenen im Alter von 17 und 18 Jahren sich weigerten, holten die Täter Schlagstöcke und Messer aus ihren Taschen und bedrohten sie damit.

Daraufhin ergriffen die drei Geschädigten die Flucht, wobei ein 18-Jähriger eingeholt und geschlagen wurde. Die drei Täter flüchteten daraufhin mit dem erbeuteten Bargeld und einem Smartphone in Richtung Innenstadt.

 

Die Polizei bittet um Mithilfe

Um die Identität der drei jugendlichen Täter ermitteln zu können, bittet das Polizeipräsidium Westhessen um Hinweise aus der Bevölkerung. Das Wiesbadener Haus des Jugendrechts hat die Ermittlungen aufgenommen und geht mit folgender Täterbeschreibung an die Öffentlichkeit:

Täter 1: 16-19 Jahre, circa 1,80 Meter, "normale" Figur, Oberlippenbart, kurze braune Haare, helle Hautfarbe, dunkler Trainingsanzug, Sneaker.

Täter 2: 16-19 Jahre, circa 1,85 Meter, dunkle Basecap, schwarze Steppjacke.

Täter 3: 16-19 Jahre, circa 1,80 Meter, dunkler Trainingsanzug mit Kapuze.

 

 

Quelle: Polizeipräsidium Westhessen-Wiesbaden