An gleicher Stelle: Fahrer ohne Führerschein aus dem Verkehr gezogen

Ein Wiedersehen mit dem bereits polizeibekannten Autofahrer hatte zur Folge, dass sein Wagen beschlagnahmt wurde.

Wieder kein Führerschein

Am Dienstagabend fiel der Autobahnpolizei Ruchheim auf der B9 Richtung Frankenthal ein polizeilich bekanntes Fahrzeug auf. Kurzerhand wurde es aus dem Verkehr gezogen. Bereits Ende letzten Jahres lieferte sich der Fahrer dieses BMWs eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei an der gleichen Stelle. Der damals stark betrunkene und zugleich bewaffnete Fahrer hatte keinen Führerschein. Aus diesem Grund kontrollierten die Beamt*innen den Mann erneut und wieder war er ohne Führerschein unterwegs. Zudem konnte festgestellt werden, dass er den Zulassungs-, als auch den TÜV-Stempel gefälscht hatte. Das Fahrzeug wurde von der Polizei sichergestellt. 

 

Quelle: Polizeipräsidium Rheinpfalz, Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, Polizeiautobahnstation Ruchheim