Hitzewelle in Deutschland: Heißester Juni aller Zeiten?

Die hohen Temperaturen in Deutschland scheinen nicht enden zu wollen: Schon diese Woche könnten die Thermometer die 40 Grad-Marke knacken und den Juni zu einem der heißesten aller Zeiten werden lassen.

Sahara-Hitze erreicht Deutschland

Nachdem uns der gestrige Sonntag mit "kühleren" Temperaturen etwas Zeit zum Durchschnaufen gelassen hatte, wird es diese Woche wieder deutlich wärmer. In einigen Landesteilen sogar richtig heiß! 

RPR1.Wetterexperte Dominik Jung findet deutliche Worte: „Das werden einige sehr unangenehme Tage werden. Für so manchen Kreislauf ist das eine ganz schöne Herausforderung.“ Und das, obwohl wir uns kalendarisch noch in der Frühlingszeit befinden. Jedoch strömen die heißen Luftmassen aus der Sahara direkt nach Deutschland. Deshalb hält Diplom-Meteorologe Jung gegenüber dem Wetterportal wetter.net fest: „Der Juni könnte es in die Top 5 der wärmsten Juni-Monate seit 1881 schaffen, vielleicht sogar auf Platz 1.“ Der Juni animiert also dazu, die wiedergeöffneten Thermen und Schwimmbäder zu nutzen und sich eine kurze Abkühlung zu verschaffen. 

 

40-Grad-Marke und tropische Nächte

Laut Jung klettern die Temperaturen auf bis zu 35 Grad und im Osten Deutschlands könnten die Thermometer bereits an den 40 Grad kratzen. „Gesundheitsschädlich ist das, was uns da in einigen Regionen im Verlauf dieser Woche erwartet.“ Nicht nur am Tag werde uns das heiße Wetter beschäftigen, sondern auch in der Nacht stellen die hohen Temperaturen eine Herausforderung dar: Schon ab Donnerstag stehen tropische Nächte vor der Tür. Dabei werden die Werte auch nachts nicht mehr unter 20 Grad fallen. Wann es genau wieder kühler wird, ist dagegen leider noch nicht absehbar. Bis dahin wird uns aber wohl häufig der Duft von den Grills der Nachbarschaft begleiten. 

Höchstwerte für Freitag

hoechstwerte-fr-wettermodell.jpg

Höchstwerte am kommenden Freitag nach dem deutschen Wettermodell. Regional kann es wirklich extrem warm bzw. heiß werden, Quelle: wxcharts.com 

 

Das RPR1.Kurzwetter:

Montag: 23 bis 31 Grad, viel Sonne und trocken

Dienstag: 22 bis 33 Grad, sonnig und trocken

Mittwoch: 24 bis 34 Grad, heißes Sommerwetter, trocken

Donnerstag: 28 bis 37 Grad, erst sonnig, abends aus Westen einzelne Gewitter, schwülheiß

Freitag: 28 bis 39 Grad, nach Osten besonders heiß, auch sonst sehr warm und schwül, Gewitterluft!

Samstag: 29 bis 38 Grad, schwülwarm bis schwülheiß, richtig drückend und einzelne Gewitter

Sonntag: 28 bis 37 Grad, unangenehme schwüle bis heiße Luft, besonders heiß im Osten nochmals, heftige Gewitter und Unwetter

Montag: 21 bis 32 Grad, etwas kühler, aber bei weitem nicht kalt, Mix aus Sonne, Wolken und Gewittern

 

Quelle: wetter.net / RPR1.Wetterexperte Dominik Jung

Radio online hören mit radio.de