Totalschaden: Wespe in Traktor-Führerhaus sorgt für Unfall

20.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Traktorunfalls, der durch eine Wespe ausgelöst wurde.

Totalschaden durch "Wespen-Angriff"

Ein Traktor hatte sich am Mittwochabend gegen 18.30 Uhr auf einem Feldweg zwischen Henschtal und Quirnbach mehrfach überschlagen. Laut eigener Aussage geriet der 22-jährige Fahrer aufgrund einer Wespe im Führerhaus in Panik, kam vom Weg ab und rutsche daraufhin mit seinem Gefährt in eine Böschung, teilte die Polizei mit. Der Traktor überschlug sich daraufhin mehrfach. Der junge Mann blieb glücklicherweise unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. 

Im Einsatz waren neben der Polizei Kusel die Feuerwehr der Verbandsgemeine Oberes Glantal, Rettungsdienst sowie ein Rettungshubschrauber.

 

Quelle: Polizeiinspektion Kusel