Dreyer: Wechselunterricht an Grundschulen in RLP ab 22. Februar

Für Grundschüler*innen in Rheinland-Pfalz soll ab dem 22.02.2021 wieder Wechselunterricht eingeführt werden.

Erster Schritt hin zum Wechselunterricht

Wie RLP-Ministerpräsidentin Malu Dreyer am Donnerstagmorgen laut dpa bekannt gab, sollen die Grundschulen in Rheinland-Pfalz am 22. Februar 2021 vom bisherigen Fernunterricht in einen Wechselunterricht mit dem Lernen im Klassenzimmer übergehen. „Es ist klar, dass mit Schulen und Kitas die ersten Schritte gemacht werden müssen", sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) im Ältestenrat des Landtags in Mainz.

Die Landesregierung habe gestern Abend beschlossen, "nach der Fastnachtswoche durchzustarten mit Wechselunterricht in der Grundschule". Dann sollen die Klassen in Gruppen geteilt werden, die abwechselnd zu Hause und in der Schule lernen. Die Präsenzpflicht an den Schulen war wegen stark gestiegener Corona-Infektionszahlen am 16. Dezember aufgehoben worden.
 

++Update: Wechselunterricht in Orientierungsstufe ab März

Über die Ergebnisse der Bund-Länder-Schalte vom Mittwochabend und die Entscheidungen für Rheinland-Pfalz hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer heute Vormittag um 10.30 Uhr informiert. Dabei sagte sie, dass es nach den Grundschulen auch in der Orientierungsstufe in Rheinland-Pfalz im März Wechselunterricht geben soll. Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) werde mit allen Beteiligten die Einzelheiten noch besprechen und dann Details bekannt geben, kündigte sie an.

 

Quelle: dpa