LIVE
SHUT UP AND DANCE - Walk The Moon

Bis zu 16 Grad: Nach dem Kälteschock kommt die Warmfront

Das nass-kalte Wetter verabschiedet sich aus Deutschland und wird dann durch nass-mildess Wetter ersetzt.

Von Frühwinter in Richtung Frühling?!

Von West nach Ost ziehen heute Wolken durch. Diese bringen stellenweise Regen oder Schnee. Auf dem gefrorenen Boden führt das dann teilweise zu gefährlichem Glatteis. Damit ist diese leicht frühwinterliche Wetterphase dann aber auch beendet. Letzte Schneereste werden rasch verschwinden, das gilt auch für die Mittelgebirgslagen, denn es wird zeitweise richtig mild. Der Westwind bringt vom Atlantik nämlich nicht nur Regenwolken, sondern eben auch viel warme Luft.

„Von Frühwinter geht es in den nächsten Tagen eher ein wenig in Richtung Frühling - zumindest gefühlt. Besonders im Westen erreichen die Tageswerte stellenweise 14 bis 16 Grad. Damit setzt bis in die Gipfellagen der Mittelgebirge Tauwetter ein. Dazu gibt es immer wieder viele Wolken, Regen und Wind. Vor uns stehen 6 bis 7 recht unschöne graue Tage“ erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

 

Es bleibt nass

In den kommenden Tagen gibt es nur selten Lichtblicke. Heute werden 4 bis 13 Grad erwartet, die tieferen Werte noch im Osten. Da kann sich die kalte Luft noch am längsten halten. Dazu fällt immer wieder Schneeregen oder Regen. Morgen wird es dann windig. Es ist bedeckt und bei 8 bis 15 Grad fällt zeitweise Regen.

Am Donnerstag werden 8 bis 14 Grad erwartet und es ist oftmals nass. Auch der Freitag und Samstag bleiben wechselhaft. Am Freitag werden noch 7 bis 14 Grad erreicht, Samstag nur noch 5 bis 10 Grad. An allen Tagen gibt es ein Gemisch aus Sonne, Wolken und Regenfällen.

Fazit:
In den nächsten Tagen wird der Frühwinter weggeweht. Es gibt viele Wolken und es fällt immer wieder Regen. Die Sonne hat nur selten Chancen. Das typische Novembergrau übernimmt die Vorherrschaft. Immerhin: es bleibt dabei für die Jahreszeit recht mild.

 

Quelle: www.wetter.net

Radio online hören mit radio.de