LIVE
BIG YELLOW TAXI - Counting Crows

Landkreis erlässt Hausarrest für Katzen

Für viele Bewohner der Stadt Walldorf im Rhein-Necker-Kreis heißt es im Sommer: Hausarrest für die Katzen! Das Landratsamt hat eine entsprechende Allgemeinverfügung erlassen, um die vom Aussterben bedrohte Haubenlerche zu schützen.

Vom Aussterben bedroht

Der Landkreis teilte mit, dass es für den Fortbestand der Vogelart, um das „Überleben jedes einzelnen Jungvogels“ ankommt. Durch die Allgemeinverfügung dürfen Hauskatzen im südlichen Teil der Stadt bis Ende August 2022 und die kommenden drei Jahre von April bis August nicht mehr das Haus verlassen.

 

Tierschutzverein wehrt sich

Der Tierschutzverein Wiesloch/Walldorf hat angekündigt, sich juristisch gegen diese Allgemeinverfügung zu wehren, wie die „Rhein-Neckar-Zeitung“ berichtete. Der Vereinsvorsitzende Volker Stutz teilte mit, dass die Katzenhalter Ruhe bewahren sollte. „Ich versichere Ihnen, dass wir unser Bestes geben, um diese unverhältnismäßige Maßnahme zu stoppen.“

 

Quelle: dpa

Radio online hören mit radio.de