Brennender PKW auf A65 sorgt für Vollsperrung

Ein brennendes Auto hat am Freitagnachmittag für extreme Verkehrsbehinderungen in der Südpfalz gesorgt.

Feuerwehr hat Brand schnell im Griff

Der brennende Wagen auf der A65 in Fahrtrichtung Ludwigshafen, kurz nach der Ausfahrt Landau-Nord, wurde der Polizei gegen 13:38 Uhr gemeldet. Ursache der Brandauslösung war ein technischer Defekt des Fahrzeugs. Die hinzugerufene Feuerwehr konnte den Brand löschen und eine weitere Ausbreitung verhindern. Zum Zweck der Aufräum- und Löscharbeiten musste die Richtungsfahrbahn jedoch bis ca. 14:30 Uhr voll gesperrt werden. Bis ca. 15:00 Uhr war der rechte Fahrstreifen gesperrt. Es wurde zum Glück niemand verletzt.

 

Quelle: Polizeidirektion Landau