Ohne Licht in Schlangenlinien unterwegs - aus irrem Grund!

Am Samstagabend, nach Einbruch der Dunkelheit, wurde durch Verkehrsteilnehmer der Polizei ein unbeleuchtetes Fahrzeug gemeldet. Das Auto sei in Schlangenlinien unterwegs und würde zudem immer wieder beschleunigt und abgebremst.

Kein Verständnis für Polizeikontrolle

Der Pkw entfernte sich Richtung Baalborn und dann weiter auf die A63 in Fahrtrichtung Mainz. Auf der Autobahn konnte das Fahrzeug dann durch eine Polizeistreife gestoppt und kontrolliert werden.

Die Überprüfung des 61-jährigen Fahrers aus dem Donnersbergkreis ergab keine Hinweise auf eine alkoholbedingte Fahruntüchtigkeit. Auf die Frage, warum er ohne Licht gefahren sei, erklärte er, er habe seine "Fähigkeiten verbessern wollen".

Der Mann zeigte keinerlei Verständnis für die polizeiliche Kontrolle. Die Beamten fertigten einen ausführlichen Bericht an die zuständige Fahrerlaubnisbehörde, um seine Fähigkeiten testen zu lassen.

 

Quelle: Polizei