Vermisstensuche in See eingestellt

Eine Zeuge hatte am Vormittag beobachtet, wie jemand dabei war, im Wasser unterzugehen, und alarmierte die Polizei.

Rettungskräfte, DLRG und Feuerwehr starteten sofort eine groß angelegte Suche - mit Rettungshubschrauber, Drohne, Tauchern und Rettungshunden. Am Nachmittag wurde die Suche ohne Ergebnis abgebrochen.

Quelle: Polizei

Radio online hören mit radio.de