LIVE
BETTER DAYS - Dermot Kennedy

A61 nach Flutschäden wieder freigegeben

Das Hochwasser Mitte Juli hat nicht nur Häuser und ganze Ortschaften zerstört, auch Autobahnen sowie Bundes- und Landstraßen sind betroffen. Der wichtige Streckenabschnitt auf der A61 musste aufgrund der Folgen gesperrt werden. Nun rollt der Verkehr wieder.

Verkehr fließt wieder ohne Einschränkungen

Der Streckenabschnitt auf der A 61 zwischen dem Autobahnkreuz Meckenheim und dem Autobahndreieck Bad Neuenahr-Ahrweiler in Richtung Ludwigshafen ist wieder vollständig befahrbar, teilte die Autobahn GmbH am Donnerstag mit. Aufgrund der Schäden bei der Flutkatastrophe vom 14. Juli mussten die beiden Fahrstreifen verengt werden. Nun ist die Strecke wieder zweispurig befahrbar.

Lediglich der Standstreifen bleibt weiterhin gesperrt. Durch die Flut hatte sich eine Stützmauer am Böschungsfuß der Fahrbahn gelöst, deren Reparaturarbeiten erst in den kommenden Wochen abgeschlossen werden können.

 

Quelle: dpa