30-Jähriger unter Drogen mit Go-Kart auf der Straße unterwegs

Am Donnerstagabend verständigte eine Zeugin in Bammental die Polizei, weil sie sich durch den Lärm von Go-Karts auf der Straße gestört fühlte.

Kein Führerschein, keine Zulassung - aber dafür berauscht!

Kurz nach 20:00 Uhr sah die Zeugin einen Mann, der mit einem Go-Kart eine Straße entlangfuhr. Eine Polizeistreife stellte schließlich zwei junge Männer mit einem Go-Kart ohne Kennzeichen in einer Garage an einem Parkplatz fest. Das Go-Kart war für den öffentlichen Straßenverkehr nicht zugelassen und auch nicht versichert.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen wurde bekannt, dass der 30-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Zudem zeigte er deutliche Anzeichen für Drogenkonsum. Ein Drogentest bestätigte den Eindruck und reagierte positiv auf Amphetamin. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wird nun wegen Fahrens unter Drogeneinfluss, Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie wegen Verstoßes gegen Kraftfahrzeugsteuergesetz und das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt. Zudem erwartet ihn ein Bußgeld wegen Verstößen gegen die StVO und die StVZO.

 

Quelle: Polizei