LIVE
NEVER GONNA GIVE YOU UP - Rick Astley

Unfall mit Streifenwagen – vier Personen schwer verletzt

Am Sonntagnachmittag hat sich ein Streifenwagen nach einer Kollision mit einem Auto in Worms überschlagen.

Streifenwagen bleibt auf Dach liegen

Der Unfall passierte am Sonntag gegen 14:00 Uhr als zwei Funkstreifenwagen der Polizei Worms auf dem Weg zu einem Einsatz in den Kreuzungsbereich Hochstraße/Dr.Carl-Sonnenschein-Straße in Richtung Herrnsheim waren. Wie die Polizei in ihrem Bericht schreibt, seien das blaue Blinklicht und Einsatzhorn eingeschaltet gewesen. An der Kreuzung kollidierte ein Einsatzfahrzeug seitlich mit einem Pkw der Marke Ford, der aus Richtung Johann-Hinrich-Wichern-Straße in die Kreuzung einfuhr. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Streifenwagen und blieb auf dem Dach liegen. Das andere Auto schleuderte weiter über die Kreuzung und prallte auf einen wartenden Pkw an der Ampel.

 

Vier Personen schwer verletzt in Klinik gebracht

Die zwei Polizeibeamten im Funkstreifenwagen sowie die beiden Insassinnen des Ford wurden dabei schwer, jedoch nicht lebensgefährlich, verletzt. Sie wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Zur Klärung der Unfallursache wird durch die Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger mit der Beweissicherung beauftragt, die polizeiliche Verkehrsunfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim. Die beteiligten Fahrzeuge wurden sichergestellt.

Durch den sich überschlagenden Streifenwagen wurde zudem ein Ampelmast beschädigt und musste durch die Feuerwehr demontiert werden. Der Kreuzungsbereich war insgesamt sechs Stunden für die Unfallaufnahme gesperrt.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mainz