Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Überholen trotz Verbot: Unfall bei Wörrstadt

Am Dienstagmittag hat sich bei Wörrstadt ein schwerer Unfall ereignet. Eine Frau überholte einen LKW trotz Überholverbot! Es kam zu einem Frontalzusammenstoß.

Frontal-Crash nach misslungenem Überholvorgang

Zwischen Nieder-Olm und Wörrstadt ereignete sich am Dienstagmittag ein schwerer Unfall. Eine 63-Jährige aus Mainz entschloss sie sich trotz Überholverbots einen langsamer fahrenden LKW zu überholen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Peugeot.

Trotz eines Abbrems- und Ausweichversuchs beider Fahrzeuge kollidierten beide Autos frontal miteinander. Ein weiterer PKW fuhr unmittelbar nach der Kollision durch das Trümmerfeld ohne mit den beiden Unfallfahrzeugen zu kollidieren.

L4011.jpg

Bild: Polizeidirektion Worms

 

Zwei Schwerverletzte!

Durch den Aufprall wurde der 27-jährige Fahrer aus Wörrstadt eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er und auch die 63-jährige Mercedes-Benz Fahrerin wurden schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt.

Die Fahrbahn war auf dem Streckenabschnitt für ca. eineinhalb Stunden voll gesperrt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10000,-EUR. Die 63-jährige Fahrerin muss mit entsprechenden strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

 

Quelle: Polizeiwache Wörrstadt