Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Pferd stirbt an Schnittverletzungen in Südhessen: Zeugen gesucht!

In Südhessen haben Tierbesitzer am Montagmorgen eine schreckliche Entdeckung gemacht. Eine Stute lag mit schweren Schnittverletzungen tot auf dem Gelände. Die Polizei vermutet, dass das Pferd vorsätzlich verletzt wurde. Es werden nun dringend Zeugen gesucht!

Unbekannter verletzt Stute am Hals – sie stirbt!

Wie die Polizei berichtet, wurde eine Stute am Montagmorgen in einem Offenstall zwischen Altheim und Richen mit schweren Schnittverletzungen im Halsbereich tot aufgefunden. Aufgrund der Art der Verletzungen vermuten die Ermittler, dass das Tier vorsätzlich durch einen Menschen angegriffen wurde.

Demnach verschaffte sich ein noch unbekannter Täter in der Zeit zwischen Sonntagabend (18.8.), 20 Uhr und Montagmorgen (19.8.) 9 Uhr, Zutritt zu dem frei zugänglichen Koppelgelände.

 

Polizei sucht dringend Zeugen!

Die Polizei in Dieburg hat die Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen. Zusammen mit den Ermittlern der Spurensicherung sind die Beamten von der Dezentralen Ermittlungsgruppe vor Ort und suchen nach Beweismitteln, die Aufschluss zum Tateschehen und dem/den Täter/n geben.

In diesem Zusammenhang werden Zeugen dringend gesucht, die zur Tatzeit, aber auch in Tatortnähe, verdächtige Beobachtungen zu Personen und/ oder Fahrzeugen gemacht haben. Alle sachdienlichen Hinweise werden an die Polizei unter der Rufnummer 06071/96560 erbeten.

 

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen