Straßenbahn mit Gegenständen beworfen - Fahrer verletzt!

Bislang unbekannte Täter haben am frühen Montagmorgen eine Straßenbahn mit Gegenständen beworfen und den Fahrer hierbei verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

In Gesicht und Auge verletzt

Gegen 00.41 Uhr fuhr der 41-jährige Tram-Fahrer aus Richtung Bahnstraße zur Haltestelle "Lindenmühle" in Bretzenheim, als plötzlich zwei männliche Personen aus einem Gebüsch heraustraten und sich in das Gleisbett stellten, teilte die Polizei mit. Bevor die Straßenbahn die beiden Personen erreichte, traten die Personen wieder aus dem Gleisbett heraus und stellten sich neben selbige auf die Straße.

Kurz bevor die Tram an den beiden Unbekannten vorbeifuhr, holte eine Person zu einem Wurf aus und schleuderte einen bislang unbekannten Gegenstand auf die zu diesem Zeitpunkt circa 30 bis 40 Stundenkilometer fahrende Bahn. Durch den Aufprall splitterte das Glas der Frontscheibe und der Fahrer wurde durch die Splitter in Gesicht und Auge verletzt.

Die beiden Täter flüchteten und konnten von den Funkstreifen der Mainzer Polizeidienststellen trotz eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen nicht mehr aufgefunden werden.

Zeugen gesucht

Die Polizeiinspektion Mainz 3 hat die Ermittlungen aufgenommen und am Tatort Spuren gesichert. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion unter der Rufnummer 06131-654310 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter [email protected] an die Polizei übermittelt werden.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mainz