Tierischer Diebstahl: Polizei ermittelt Pferd als Täter

Einen durchaus außergewöhnlichen Kriminalfall untersuchten am Sonntag, der 19.12., Polizist*innen in Karlsruhe. Zuvor meldete eine 25-Jährige, dass Wertsachen aus ihrer Handtasche gestohlen wurden.

Handy, Geldbörse und Autoschlüssel verschwunden

Die 25-Jährige hatte zuvor ihre Handtasche im Bereich der Pferdeboxen eines Reitstalls abgestellt. Kurz darauf musste sie feststellen, dass ihr Handy, die Geldbörse und auch die Autoschlüssel entwendet wurden. Bei der erstatteten Anzeige stellte sich dementsprechend vor allem eine Frage: Wer ist der Täter oder die Täterin?

 

Wertsachen in Pferdebox verteilt

Nach umfangreichen Ermittlungen konnten die Polizist*innen schließlich den Übeltäter ausfindig machen und waren selbst überrascht: Als Dieb erwies sich letztendlich ein Pferd. Dieses stibitzte die Wertsachen in einem günstigen Moment und verteilte sie anschließend in seiner Pferdebox. Auf eine Anzeige wegen groben Unfugs wurde am Ende mit einem Augenzwinkern verzichtet.

 

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

Radio online hören mit radio.de