LIVE
I TOOK A PILL IN IBIZA - Mike Posner

Kind durch Hundebisse schwer verletzt – Halterin flüchtet

Ein 5-jähriger Junge spielte mit anderen Kindern auf einer Insel am Staudamm bei Spindelwag. Plötzlichen seien zwei Schäferhunde aus dem Gebüsch auf den Jungen losgegangen und bissen zu. Die Halterin ergriff die Flucht.

Vater eilt Junge zu Hilfe

Die beiden Schäferhunde kamen aus dem Gebüsch heraus und bissen den 5-Jährigen. Der Vater griff ein. Es gelang ihm, die Hunde von seinem Sohn wegzutreiben.
 

Hilfe zugesichert und geflüchtet

Die Hundehalterin hatte den Vorfall wohl bemerkt und wirkte aufgelöst. Sie habe zugesichert, Hilfe zu holen, ergriff aber stattdessen die Flucht. Wie Zeugen später der Polizei berichteten, fuhr sie mit einem dunklen Wagen davon. Sie soll etwa 45 bis 50 Jahre alt sein und dunkle Haare haben.
 

Schwer verletzt ins Krankenhaus

Der Rettungsdienst brachte den schwer verletzten Jungen in eine Klinik. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf und sucht die Frau. Hinweise können beim Polizeiposten Ochsenhausten unter der Telefon-Nr. 07352/202050 abgegeben werden.
 

Quelle: Polizeipräsidium Ulm

Radio online hören mit radio.de