Über Bahnschienen gefahren: Fünf Verletzte bei Kollision mit S-Bahn

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Skoda und einer Straßenbahn wurden am Mittwochabend (21.09.) alle fünf Insassen des Autos verletzt. Darunter zwei Schwerverletzte und drei Kinder.

Trotz Verbots abgebogen

Laut Zeugenangaben soll die 40-jährige Fahrerin verbotenerweise nach links über eine Bahnschiene abgebogen sein. Dort kam es zum Unfall mit der einfahrenden Bahn. Dabei wurde die Fahrerin und ihre 44-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Auch die drei Kinder (sieben, acht und zehn Jahre) auf der Rückbank zogen sich leichte Verletzungen zu und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

 

Quelle: Polizeipräsidium Köln

Radio online hören mit radio.de