LIVE
COULD YOU BE LOVED - Bob Marley

Kurioser Unfall: Transporter rammt offenbar absichtlich wartenden Pkw

Zu einem ungewöhnlichen Unfall kam es am Montagnachmittag in Kaiserslautern. Ein Transporter rammte offenbar mehrfach absichtlich, einen an einer roten Ampel wartenden Pkw.

Waren gesundheitliche Probleme schuld?

Wie die Polizei mitteilte, meldete sich am Montag kurz nach 14 Uhr eine Autofahrerin und berichtete, dass sie einen Zusammenstoß mit einem Transporter hatte. Bereits vor der Kollision war der Frau der Mercedes-Sprinter aufgefallen, weil sich dieser nur langsam rollend über die Kreuzung Pariser Straße/Berliner Straße/Reichswaldstraße bewegte. Weitere Fahrzeuge, die ebenfalls die Kreuzung passierten, überholten den Transporter. 

Nachdem der Sprinter-Fahrer die Kreuzung überquert hatte, kam er auf den Pkw der 30-jährigen Frau zu, die mit ihrem BMW bei "Rot" an der Ampel stand. Sie versuchte noch, den Fahrer durch Hupen aufmerksam zu machen. Der Mann habe jedoch lediglich Handzeichen gegeben, dass er an dieser Stelle weiterfahren wolle und sei dann mehrmals gegen ihr Fahrzeug gefahren.

Wie sich laut Polizei vor Ort herausstellte, hatte der Sprinter-Fahrer offenbar während der Fahrt gesundheitliche Probleme, die letztlich zu dem Unfall führten. Der 62-jährige Mann wurde vom Rettungsdienst ins nächste Krankenhaus gebracht.

Die Fahrerlaubnisbehörde wird über den Vorfall informiert. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

 

Quelle: Polizeipräsidium Westpfalz