Neunjähriger bedankt sich mit süßer Geste bei Polizei

Ein Kind hat sich im Landkreis Neuwied mit zwei Minitomaten bei der Polizei fürs Nachhausebringen bedankt.

Lustiges Geschenk – aber es kommt von Herzen

Der Neunjährige hatte am Dienstagmittag den Bus verpasst und war daraufhin zu Fuß auf der viel befahrenen B 256 zwischen Straßenhaus und Kurtscheid unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit. Die Beamten sammelten den Jungen nach einem Zeugenhinweis sofort ein und brachten ihn nach Hause. Dort verschwand das Kind in der Küche und holte für seine Helfer jeweils eine Tomate. „Da es sich in diesem Fall um keine Vorteilsnahme für die beiden Amtsträger handelt, nahmen sie das gesunde Geschenk gerne an“, so die Polizei.

 

Quelle: dpa

 

Radio online hören mit radio.de