Blaulicht_HEADER_geralt/Pixabay.jpg
Blaulicht_HEADER_geralt/Pixabay.jpg
Rheinland-Pfalz: Mainz

22-jähriger Fußgänger bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Auf der Mainzer Rheinallee kam es am Donnerstagabend (29.09.) zu einem Unfall, bei dem ein 22-Jähriger von einem Auto erfasst wurde und in der Klinik verstarb.

 Leitplanken überstiegen

Um die Fahrbahn auf Höhe des Kauflands zu passieren, stieg der 22-Jährige über mehrere Leitplanken. Auf der mittleren Spur konnte ein Autofahrer nicht mehr rechtzeitig reagieren und erfasste den Fußgänger. Schwerverletzt liegt dieser auf der Straße liegen, während sich Ersthelfer um ihm kümmerten und Polizei sowie Rettungsdienst alarmierten.

Am selben Abend verliert der junge Mann in einer Wiesbadener Klinik sein Leben. Der 36-jährige Fahrer und die weiteren Insassen werden durch Notfallseelsorger betreut. Für die Dauer des Einsatzes auf der Straße errichtete die Feuerwehr einen Sichtschutz.

Quelle: Polizeipräsidium Mainz